»Kinder haben oder keine
Kinder haben. Beides rührt
am Kern unserer Identität.«
Miriam Hartz

Miriam Hartz  Über mich

Familiengründung hat viele Formen und Kinderwunsch viele Farben. Ihm nachzugehen und Unterstützung zu erfahren, wenn er nur mit Anstrengung zu erreichen ist oder gar unerfüllt bleibt, ist für jede/n eine ganz besondere Herausforderung. Wer von mir begleitet wird, kann aus meinem Erfahrungs- und Methodenschatz als Paar- und Sexualtherapeutin und auch aus meiner Lebenserfahrung schöpfen. Als verheiratete Frau und Mutter von 3 Kindern, darunter ein Zwillingspaar, kenne ich das Gefühl Kinderwunsch, Schwangerschaft und Abschied.

Leben verläuft meistens nicht geradlinig. In der Arbeit mit meinen Klienten erlebe ich täglich die vielen Facetten, wie unterschiedlich man sein Leben gestalten kann, wie groß man das Konzept „Familie“ definieren kann, wie man mit Rückschlägen klarkommt und wie sich Menschen befähigen können, ein glückliches Leben zu führen. Meinen Beruf als Diplom-Psychologin und Systemische Therapeutin und Beraterin habe ich auf zwei feste Standbeine gestellt, die meine Haltung, Leidenschaft und fachliche Kompetenz zu gleichen Teilen spiegeln: Kinderwunsch-Coaching und Organisationsberatung.

Arbeitsweise

In meinem Berater-Ansatz arbeite ich systemisch. Das bedeutet, dass ich nicht die einzelne Person isoliert, sondern im Kontext der sie umgebenden Personen, Beziehungen und Rollen wahrnehme. Das mache ich am liebsten positiv-respektvoll, einfühlsam und humorvoll.

Ich begleite Sie gern ein Stück auf Ihrem Weg. Kinderwunsch-Coaching ist eine Kurzzeit-Intervention und kann als Einzel- oder Paarbegleitung wahrgenommen werden.

Ich lade Sie ein, den Blick auch auf die möglichen Bewegungen und weniger auf das Problem zu richten, um Veränderungen anzustoßen. Dies soll Sie befähigen, die für Sie richtigen Entscheidungen zu treffen und Ihr Leben in einer schwierigen Phase wieder selbst in die Hand zu nehmen. Dabei geben Sie das Tempo vor. Wenn Sie sich für ein Kinderwunsch-Coaching entscheiden, besprechen wir zusammen die Zeitintervalle, die für Sie Sinn machen und realistisch sind.

Bewegte Bilder

Einen weiteren Eindruck meiner Arbeitsweise erhalten Sie in meinen Videos auf dem Informationsportal Kinderwunsch des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:

Wie können wir am Arbeitsplatz mit dem (unerfüllten) Kinderwunsch umgehen? Zum Video

Wie erkennen wir den Zeitpunkt des Behandlungsendes?
Zum Video

Ausbildung

1994–1997 Philipps-Universität Marburg
1997–1998 Southwest Missouri State University, Springfield, Missouri/USA
2000 University of Michigan, Ann Arbor, Michigan/USA (Forschungsaufenthalt)
1998–2001 Universität Mannheim (Diplom 2001)

 

Fortbildung

Internationale Gesellschaft für Systemische Therapie e. V., Heidelberg (IGST)

1999–2006 Ausbildung und Supervision: Systemische Beraterin und Therapeutin, Dr. Bernd Schumacher
2009 Intuition, Brigitte Lämmle
2012 Imagination, Brigitte Lämmle
2015 5-modulige Fortbildung: Systemische Paar- und Sexualtherapie,
Prof. Dr. Ulrich Clement und Dr. Angelika Eck
2016 Aussöhnungsarbeit, Brigitte Lämmle
2016 Weiblichkeit und der erotische Raum, Dr. Angelika Eck
2016 Achtsamkeit in der Paartherapie, Prof. Dr. Ulrich Clement
seit 2008 regelmäßige Fallsupervision an der IGST

Institut für Systemische Impulse, Zürich (ISI)

2015 Konfliktmediation, Prof. Dr. Friedrich Glasl
2016 Reflektierende Positionen und beraterische Beweglichkeit,
Prof. Dr. Arist von Schlippe

Beratungsnetzwerk Kinderwunsch Deutschland (BKiD)
Deutsche Gesellschaft für Kinderwunschberatung e. V.

2015 3-modulige Fortbildung: Psychosoziale Kinderwunschberatung

Milton Erickson Gesellschaft (M.E.G.)

2009 Umgang mit Ambivalenzen, Dr. Manfred Prior
2013 Scham und Peinlichkeit, Ortwin Meiss

»Nach der achten Behandlung stellt
sich Demut gegenüber dem Leben ein.«
Philipp V. (45)