»Familie findet sich
nicht nur da, wo Kinder sind.«
Karen J. (41)

Ablauf   Kontakt

Einen  Termin für eine psychologische Einzel- oder Paarbegleitung können Sie gerne telefonisch oder per E-Mail mit mir vereinbaren. Ich mache mir ein Bild von Ihrem Anliegen und Ihrer konkreten Situation und wir klären gemeinsam ab, wie ich Sie am besten begleiten kann und was Ihre nächsten Schritte sein können. In diesem Kontakt treffen wir eine verbindliche Honorarvereinbarung für unsere Zusammenarbeit.

Kinderwunsch-Coaching als Einzel- oder Paarbegleitung ist eine Kurzzeit-Intervention und darauf ausgerichtet, eine Beratung in einem geschützten Raum zu bieten. Ich gebe Ihnen effektive Methoden und Unterstützung an die Hand, damit Sie die für Sie richtigen Entscheidungen treffen und Ihr Leben in einer schwierigen Phase wieder selbst in die Hand nehmen können. Dabei geben Sie das Tempo vor, in dem wir Ihre Themen bearbeiten, und Sie erkennen, was Sie verändern können, um Stress und potenzielle Ängste zu lösen oder festgefahrene Verhaltensmuster zu durchbrechen.

Mein Coaching-Ansatz positioniert sich zwischen den Angeboten der Familienberatungsstellen und den langfristiger angelegten Leistungen niedergelassener Psychotherapeuten und dient Ihnen als Ergänzung aller medizinischer Schritte, die Sie in die Wege leiten.

Beraterhaus

Sitzungen

Sitzungen

Die Sitzungen finden in meinen Praxisräumen in Frankfurt statt – in einem ehemaligen Kutschenhaus, das eine angenehme Umgebung schafft, Konzentration bietet und Diskretion wahrt. Als professioneller Coach und erfahrene Therapeutin sind Vertrauen und Offenheit für mich die Basis für Ihre Begleitung in der Kinderwunsch-Zeit.

Für eine Sitzung sollten Sie rund 1,5 Stunden einplanen. Manchmal reichen eine bis drei Sitzungen, damit Sie Ihren Weg – selbstbewusst und gestärkt in Ihrem weiteren Vorgehen – alleine weitergehen können. In anderen Fällen begleite ich Prozesse über einen längeren Zeitraum hinweg, je nachdem, was Ihre individuelle Fragestellung erfordert. Wie viele Sitzungen Sie genau benötigen, lässt sich nicht von vornherein pauschal sagen, da jeder Kinderwunsch anders ist und einen unterschiedlichen Grad an Komplexität aufweist. Wir besprechen nach jeder Sitzung, ob Folgetermine sinnvoll sind. In Einzelfällen – wenn Sie zum Beispiel nicht in die Praxis kommen können –, sind Sitzungen auch telefonisch oder per Skype möglich.

Bezahlung

Meine Leistungen stehen allen Personen offen. Als Privatpraxis ist eine Abrechnung über gesetzliche Krankenkassen nicht möglich. Kosten werden hier nicht erstattet, da diese im Leistungskatalog gesetzlicher Kassen keine Berücksichtigung finden. Einige private Krankenversicherungen übernehmen therapeutische Leistungen, was Sie im Einzelfall konkret bei Ihrer Kasse erfragen können. Im Anschluss an eine Sitzung erhalten Sie eine Rechnung. Nach Absprache mit Ihrem Steuerberater kann es eventuell möglich sein, die Kosten für psychologische Kinderwunsch-Begleitung steuerlich geltend zu machen.

Termine

Sowie Sie Kontakt mit mir aufnehmen, suchen wir einen gemeinsamen Termin für das erste Gespräch. Wenn Sie sich für ein Kinderwunsch-Coaching entscheiden, bestimmen wir zusammen die Zeitintervalle, die für Sie Sinn machen und realistisch sind. Haben Sie akuten Beratungsbedarf, takten wir diese dementsprechend kürzer.

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, so können Sie diesen bis 7 Werktage vorher kostenfrei stornieren. Um ausreichend planbare Zeit für alle Klienten zu haben, fällt bei Absagen ohne besonderen Grund, die 6 Werktage oder weniger vor einem Termin eingehen, in der Regel eine Stornogebühr von 50 % des vereinbarten Honorars an. Absagen am selben Tag werden zu 100 % in Rechnung gestellt.

Termine

Ratgeber

Familienplanung, Fruchtbarkeit und Kinderwunsch-Medizin sind ein großes Feld, das rasch unübersichtlich wird, wenn der eigene Babywunsch nicht zum Ziel führt und man nach schneller Hilfe sucht. Aus der Fülle der Ratgeber-Literatur sind hier einige gute, einfühlsame Bücher sowie aufschlussreiche Online-Studien und Artikel im Internet aufgelistet, die ich Ihnen – aus meiner fachlichen Perspektive als Kinderwunsch-Coach heraus – zur weiteren Vertiefung empfehlen kann:

Bücher

  • Emily Nagoski – Komm, wie du willst
    Das neue Frauen-Sex-Buch, Knaur HC, 2015
  • Susanna-Sitari Rescio – Sex & Achtsamkeit
    Sexualität, die das ganze Leben berührt, J. Kamphausen Verlag, 2014
  • Petra Thorn – Woher manche Babies kommen.
    Ein Erklärungs- und Aufklärungsbuch für Kinder, die mit medizinischer
    gezeugt wurden, FamART, 2011
  • Petra Thorn, Lisa Herrmann-Green – Die Geschichte unserer Familie
    Ein Buch für lesbische Familien mit Wunschkindern durch Samenspende
    FamART, 2009
  • Petra Thorn – Familiengründung mit Samenspende
    Ein Ratgeber zu psychosozialen und rechtlichen Fragen. Kohlhammer, Stuttgart, 2008
  • Felix Wegener – Nichtschwimmer, Ullstein, 2011
  • Tewes Wischmann, Heike Stammer – Der Traum vom eigenen Kind
    Psychologische Hilfen bei unerfülltem Kinderwunsch. Kohlhammer, Stuttgart, 2010
  • Birgit Zart – Gelassen durch die Kinderwunschzeit
    Loslassen lernen und empfangen. Ariston, 2006
  • Birgit Zart – Kinder-Wunsch Reisen
    Meditationen, Ariston, 2008
  • Birgit Zart – Das Kinderwunsch-Buch für Männer, Ariston, 2011
  • Susanne Zehetbauer – Ich bin eine Frau ohne Kinder
    Begleitung beim Abschied vom Kinderwunsch, Kösel, München, 2007

Lesenswertes im Netz

  • Ungewollte Kinderlosigkeit
    Was Betroffene bewegt – und warum eine professionelle psychosoziale Beratung hilfreich ist und sie unterstützen kann
    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Stand: 2015
    PDF | 21 Seiten, 2,6 MB
  • Psychosoziale Kinderwunschberatung in Deutschland
    Status quo und Erfordernisse für eine bessere Konzeptualisierung, Implementierung und Evaluation
    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Stand: 2014
    PDF | 132 Seiten, 3,2 MB
  • Psychosoziale Entwicklung von IVF-Kindern und ihren Eltern
    Dr. Tewes Wischmann
    in: Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie, 2008
    PDF | 9 Seiten, 1,6 MB

»Nach jeder Regelblutung war
meine Lebensgefährtin am Boden zerstört.«
Christian (50)